upload/IB/VB_Nord/Bilder/Slider/Schulsozialarbeit/Slider_Internationaler-Bund_shutterstock_wavebreakmedia_248104453.jpg

Integrative temporäre Lerngruppe (ITLG) an der STS Lohbrügge • Hamburg-Neuallermöhe

Wir stärken die emotionalen, sozialen und schulischen Kompetenzen von Kindern in Klasse 5

Zur Startseite des IB Hamburg  |  Allgemeine Informationen zu sozialraumorientierten Angeboten

Schüler*innen haben in ihrem Schulalltag eine Menge an Entwicklungsaufgaben zu leisten und stehen hin und wieder vor großen Herausforderungen. Dabei kann es vorkommen, dass ein besonderer Bedarf an Unterstützung und Zuwendung nötig ist, damit die Schüler*innen sich positiv entwickeln.

Die integrative temporäre Lerngruppe (ITLG) an der Stadtteilschule Lohbrügge richtet sich an Kinder, die gerade die Grundschule verlassen haben und in Klasse 5 die neuen Aufgaben einer weiterführenden Schule bewältigen müssen. Wenn diese Herausforderungen engere Begleitung erfordern, erhalten die Kinder in unserer Lerngruppe individuelle und intensive Betreuung in Kleingruppen.

Dabei steht die Stärkung des Sozialverhaltens, der Konzentration und der Aufmerksamkeit im Vordergrund. Ebenso lernen die Kinder Unterrichtsinhalte, da die ITLG und die Tutoren der Klasse sehr eng zusammenarbeiten.

 

Ablauf und Voraussetzungen

Die Kinder bleiben während ihrer Zeit in der integrativen temporären Lerngruppe Teil ihrer eigenen Stammklasse und sind nur für eine fest vereinbarte Zeit in der Kleingruppe aktiv. Unterrichtsbegleitung durch unser Team ist fester Bestandteil unserer Arbeit. Die Kinder haben fortlaufend einen Anprechpartner für ihre Anliegen im Schulalltag.

Die Eltern arbeiten aktiv mit, nehmen an Elternabendenden teil und sind stets über die Lernfortschritte ihrer Kinder informiert, um sie angemessen unterstützen zu können.

Die Voraussetzungen

  • das Kind besucht eine fünfte Klasse der STS Lohbrügge
  • Eltern und Schule halten das Projekt für die geeignete Maßnahme zur Förderung der Entwicklung des Kindes und Lösung von Problemen
  • das Regionale Bildungs- und Beratungszentrum (ReBBZ) und das Fachamt für Jugend- und Familienhilfe befürworten die Aufnahme
  • die Eltern arbeiten in einer vereinbarten Erziehungspartnerschaft mit den Mitarbeitenden des Projekts zusammen

Angebotszeiten

ITLG 10.30 bis 12 Uhr in Klassenstufe 5
Mittwoch Hallenzeit mit Selbstverteidigungstraining
Donnerstag sonderpädagogische Unterstützung
regelmäßige Ausflugstage

Bürozeiten

8 bis 14 Uhr und nach Absprache

Nach oben

Die Ziele des Angebots

Ziel ist es, die Kinder beim Ankommen an der neuen Schule zu unterstützen und aufkommende Konflikte geschützt zu klären. Das Wohlbefinden der Kinder soll durch Beteiligung, Wertschätzung und Annahme gestärkt werden. So sind positive Entwicklungen möglich und die Kinder lernen wichtige Grundlagen für das Handeln in höheren Klassenstufen.

 

Nach oben  |  Zur Startseite des IB Hamburg

Bilder: shutterstock_wavebreakmedia, shutterstock_memedozaslanphotography, shutterstock_Rido

Kontakt

Integrative temporäre Lerngruppe (ITLG) an der STS Lohbrügge • Hamburg-Neuallermöhe
Rothenhauschaussee 36
21029 Hamburg
Zur Routenplanung
In Zusammenarbeit mit Schule Jugendhilfe durch das Jugendamt Bergedorf
Unsere Kooperationspartner:

Kontakt

Integrative temporäre Lerngruppe (ITLG) an der STS Lohbrügge • Hamburg-Neuallermöhe
Rothenhauschaussee 36
21029 Hamburg
Zur Routenplanung