upload/IB/VB_Nord/Hamburg/Bilder/SOFA/Slider Soziale Fachberatung Elbinseln.jpg

SOFA – Sozialräumliches Fachteam • Hamburg-Elbinseln

Fachteam für ressourcenorientierte kollegiale Fallberatung und Risikoeinschätzung im Kinderschutz

Zur Startseite des IB Hamburg  |  Allgemeine Informationen zu sozialraumorientierten Angeboten

Was ist SOFA?

Das Gremium SOFA wird von regional tätigen Einrichtungen und Projekten für die Fachberatung genutzt.

Die Sozialräumlichen Fachteams, kurz SOFA, setzen sich zusammen aus Mitarbeitenden der freien Träger, des ASD, aus Sozialraumprojekten, Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Erziehungsberatung, Elternschulen, KITAs, Schulen und weiteren Kooperationspartnern. Die SOFAs sollen den Praktikern*Praktikerinnen dazu dienen, für einzelne Bürger*innen niederschwellig geeignete Unterstützungsformen zu entwickeln.

Dokumentation

Um eine regelmäßige Reflektion zu gewährleisten und auch Hinweise auf Bedarfe in dem Quartier zu erhalten, werden die Eckdaten zu den Fällen anonymisiert in einer Liste festgehalten.

Nach oben

Wer ist SOFA?

Das beratende Kernteam des SOFAs besteht aus Mitarbeitenden des ASD, Schulen, des REBBZ, der Erziehungs-/Beratungsstelle, der freien Jugendhilfeträger und aus SAJF-Projekten, die auf den Elbinseln tätig sind.

In den Sitzungen werden Kollegen*Kolleginnen beraten, die mit Familien im Sozialraum arbeiten und einen Fall einbringen. Diese Teilnehmenden müssen über keine speziellen Vorkenntnisse zur kollegialen Beratung verfügen.

Für das Anmelden und Einbringen von Fällen aus dem Sozialraum sind keine Fachkenntnisse erforderlich. Die Ansprechpartner*innen des SOFA bereiten in einem Vorgespräch die Fallvorstellung mit den einbringenden Kollegen*Kolleginnen vor und stehen während der Beratung unterstützend zur Seite.

Nach oben

Wie arbeitet SOFA?

Die Sitzungen finden einmal monatlich (ohne Sommerferien) statt. Die Dauer pro Sitzung beträgt ca. drei Stunden. Die Zeit für die einzelnen Beratungen variiert. Kollegen*Kolleginnen, die einen Fall einbringen, müssen nicht durchgängig anwesend sein. Wer Fragen hat oder einen Fall einbringen möchte wendet sich an die entsprechenden Ansprechpartner*innen in seinem*ihrem Sozialraum.

Die Fallvorstellung erfolgt anonymisiert. Die Eltern sollen dennoch vorab informiert und um Einverständnis gebeten werden.

Termine

Bitte entnehmen Sie die aktuellen Termine der SOFA-Sitzungen dem verlinkten Flyer.

Methoden

Der Großteil der Akteure hat eine Fortbildung zur ressourcenorientierten Fallarbeit besucht, die weiteren Partner werden durch Learning-by-doing befähigt.

  • ressourcenorientierte kollegiale Fallberatung
  • Risikoeinschätzung im Kinderschutzfall
  • Ideenbörse und Reflektion von Fallverläufen

Datenschutz

Alle Anliegen werden anonymisiert beraten. Es werden keine personenbezogenen Daten gesammelt. Die Zuständigkeit bleibt auch nach der Beratung immer in der Hand der eingebenden Einrichtung.

Nach oben

Der Trägerverbund SOFA setzt sich zusammen aus den Einrichtungen Das Rauhe Haus, Die Fähre, Internationaler Bund e.V., Für Soziales, Gangway und Margaretenhort. Er organisiert und koordiniert die Durchführung der Sozialräumlichen Fachteams (SOFAs) in den Sozialräumen Reiherstiegviertel, Kirchdorf und Veddel.

 

Nach oben  |  Zur Startseite des IB Hamburg

Alle Bilder shutterstock: fizkes, Stockfour, Monkey Business Images (2 x)

Kontakt

Andréa Ramos
Mobil: 0173 2047064
SOFA – Sozialräumliches Fachteam • Hamburg-Elbinseln
Fährstraße 87
21107 Hamburg
Fax.: 040 702934-58
Zur Routenplanung
Gefördert durch:
Die Kooperationspartner von SOFA

Kontakt

Andréa Ramos
Mobil: 0173 2047064
SOFA – Sozialräumliches Fachteam • Hamburg-Elbinseln
Fährstraße 87
21107 Hamburg
Fax.: 040 702934-58
Zur Routenplanung